32 Cards Germany 2006 World Cup Edition

32 Cards Germany 2006 World Cup Edition 1.0.72

Spielequartett zur Fußball-WM: Brasilien gegen den Rest der Welt

32 Karten führen in 32 Cards Germany 2006 World Cup Edition zum Sieg. Als einer der WM-Teilnehmer tritt man in dem kostenlosen Game gegen den Computer an. Über Sieg oder Niederlage entscheiden Weltranglistenpositionen, die Durchschnittswerte für Tore, Siege sowie die erzielten Punkte. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • kurzweiliges Trumpfkartenspiel
  • gute Grafik

Nachteile

  • auf Dauer eintönig

Durchschnittlich
6

32 Karten führen in 32 Cards Germany 2006 World Cup Edition zum Sieg. Als einer der WM-Teilnehmer tritt man in dem kostenlosen Game gegen den Computer an. Über Sieg oder Niederlage entscheiden Weltranglistenpositionen, die Durchschnittswerte für Tore, Siege sowie die erzielten Punkte.

Karte gegen Karte, Wert gegen Wert geht es bei 32 Cards Germany 2006 World Cup Edition darum, gegen den Computer die meisten Punkte zu erzielen. Dazu sagt man den vermeintlich stärksten Wert der eigenen Karte an, immer in der Hoffnung, dass die Quartettkarte des Computergegeners schlechter ist. Ein Beispiel: Will man im Duell Argentinien gegen England mit der argentinischen Elf trumpfen, tut man gut daran, die Weltranglistenposition ins Spiel zu bringen. Argentinien auf Platz vier hat dabei die Nase klar vor der englischen Mannschaft auf Platz neun. Wer im direkten Vergleich vorne liegt, bekommt zwei Punkte auf das eigene Konto gut geschrieben. Wie im echten Fußball sind auch bei 32 Cards Germany 2006 World Cup Edition die Canarinhos aus Brasilien besonders stark.

Fazit 32 Cards Germany 2006 World Cup Edition bringt die Spielkarten-Quartetts aus der Schulhofzeit zwar grafisch gelungen auf den Rechner. Den Reiz von Pausenspielen in der Schule erreicht die Software aber nicht. Digital bleibt das Spiel um die bessere Karte eher fad.

32 Cards Germany 2006 World Cup Edition

Download

32 Cards Germany 2006 World Cup Edition 1.0.72